Pfaffenhütchen

pfaffenhütchen

Die Blüten des Pfaffenhütchen erscheinen im Frühjahr, die Früchte werden im Herbst ausgebildet. Auch wenn sie auf den ersten Blick sehr lecker aussehen, sie sind giftig und dürfen nicht verzehrt werden.

Mit welcher populären Zierpflanze die heimische Art mit dem botanischen Namen Euonymus europaeus verwandt, ist, erfahrt ihr durch einen Klick auf das Bild.

Françoise | Beeren | Kommentare aus

Kommentarfunktion ist deaktiviert

Kommentare sind deaktiviert.