Amaryllis (falsche)

Amaryllisverblueht

„Die Amaryllis“ zählt zu den populären Winterblühern, auch wenn es sie in der hier geschriebenen Form nicht gibt. Bei den zum Teil großblütigen Zwiebelgewächsen handelt es sich nämlich um Arten und Sorten aus der Gattung Hippeastrum. Die Wildformen dieser Pflanzen sind in Südamerika heimisch.

Die „echte“ Amaryllis hingegen stammt aus Südafrika. Sie blüht im Herbst und zieht ihre Blätter über den Sommer ein.

Ausführliche Infos inklusive Pflegetipps für die „echte“ und die „faslchen“ Amaryllis, erhaltet ihr durch einen Klick auf die Bilder.

Amaryllis-verblueht

Françoise | Zimmerpflanzen,Zwiebelpflanzen | Kommentare aus

Kommentarfunktion ist deaktiviert

Kommentare sind deaktiviert.