Liguster (Ligustrum vulgare)

ligustrum vulgare

Der Liguster (Ligustrum vulgare) zählt zu den Ölbaumgewächsen und ist nahe mit dem Flieder verwandt. In milden Wintern behält er sein Laub oder wirft nur einen Teil der Blätter ab. Wie man am Bild oben unschwer erkennen kann, war der Winter 2011/12 kein milder.

Seine kleinen weißen Blüten zeigt der Liguster im Sommer. Die hübschen schwarzen aber giftigen Beeren reifen über den Herbst und Winter.

Françoise | Beeren | Kommentare aus

Krokusse (Crocus)

verblühte krokusse

Die Frühlingskrokusse teilen sich mit den Schneeglöckchen und den Winterlingen zwar die Blütezeit, sie sind mit diesen Arten aber weder verwandt noch verschwägert. Sie zählen zu den Schwertliliengewächsen, wie übrigens auch die Gladiolen und die Montbretien.

krokusblüten

Ebenfalls ein Krokus ist der Safran (Crocus sativus), der jedoch bereits im Herbst blüht.

Françoise | Frühblüher | 1 Kommentar

Herbstanemone (Anemone tomentosa)

anemone tomentosa

Die Herbstanemone (Anemone tomentosa) zählt, wie auch der Winterling, zu den Hahnenfußgewächsen. Sie kann über einen Meter hoch werden und blüht ab Juli bis zum ersten Frost.

Wenn man sie nach der Blüte nicht abschneidet, ist sie ein echter Hingucker im winterlichen Garten. Bilder von den Blüten und ein paar Pflegetipps gibt es hier.

herbstanemone

Françoise | Stauden | Kommentare aus

Aster(?)

Nicht mehr erkennbar ist, zumindest für mich, zu welcher Art diese Verblütenstände gehören. Ich tippe mal auf Astern.

Françoise | Stauden | Kommentare aus

Winterlinge (Eranthis hyemalis)

winterlinge

Der Frühling hat noch nicht wirklich begonnen und es sind bereits die ersten Pflanzen am Verblühen. Dazu zählen neben den Schneeglöckchen auch die Winterlinge (Eranthis hyemalis).

Sie haben, dem anfänglich sehr milden Winter sei es gedankt, in diesem Jahr zum Teil schon im Januar ihre Blüten gezeigt.

eranthis hyemalis

Bei den Winterlingen handelt es sich um Hahnenfußgewächse. Neben Eranthis hyemalis gibt es noch 6 weitere Arten.

Françoise | Frühblüher | Kommentare aus